Objektnummer des Anbieters: 708

Gesucht wird: Rüstige Frau für eine Dachgeschosswohnung zwischen Varel und Dangast.

Zurück

Preise & Kosten

Warmmiete € 300,-
Nebenkosten € 60,-
Kaution € 900,-

Größe & Zustand

Wohnfläche 65 m2
Zimmer 2,50
Zustand Gepflegt
Verfügbar ab sofort
Haustiere Nein

Ausstattung

Bad Dusche, Wanne
Küche Einbauküche

Objektbeschreibung

In einem großen und sehr gepflegten Einfamilienhaus zwischen Varel und Dangast steht das Dachgeschoss leer. Der Eigentümer des Hauses bewohnt das Erdgeschoss, ist topfit und kümmert sich mit viel Herzblut um seine Landwirtschaft, den Garten und das Haus.
Das Dachgeschoss des Hauses, eine schöne abgeschlossene 2,5- Zimmer Wohnung mit Küche und Bad steht jetzt zur Vermietung.
Gesucht wird eine ältere, rüstige Dame, die die interessen des Eigentümers teilt.

Eine gemeinsame Tasse Tee am Nachmittag oder ein gutes Gespräch am Abend sollten nicht ausgeschlossen sein. Im Prinzip soll eine gute Nachbarschaft entstehen:
Man achtet einander und man achtet aufeinander.

Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Sonstiges

Der Energieausweis ist in Vorbereitung.

Selbstverständlich tun wir unser Bestes, um Ihnen stets korrekte Informationen zu liefern. Dennoch gilt: Alle Angaben beruhen auf Informationen des Eigentümers bzw. Dritter und sind dementsprechend ohne Gewähr. Alle Maßangaben sind ca. Werte und gegebenenfalls vor Ort zu prüfen.

Kontakt

Ich wünsche

* Pflichtfelder

Ihr Ansprechpartner

Gabriela Oswald-Groth
Jada Immobilien
Haferkampstr. 7
26316 Varel
Telefon Zentrale
04451 - 3811
E-Mail

Hier finden Sie uns

Kontaktdaten

  • Haferkampstr. 7, 26316 Varel
  • +49 (0) 4451 3811
  • firma@jada-immobilien.de
  • Kontaktformular

Über uns

Seit über 30 Jahren bieten wir kompetenten Service für Immobilienvermarktung, Immobilienvermietung und Immobilienverwaltung. Vertrauen, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewußtsein zeichnen uns aus und werden von unseren langjährigen Kunden immer wieder bestätigt.

>>> weiterlesen